Spacer

Ablauf der Qualifizierung

Das Qualifizierungsangebot im Überblick: 

Inhalte der vier Bausteine:

1. Die Gruppe und die Gruppenleitung (zuständige Referentin: Martina Ruggeri-Neuscheler)

  • Gruppenphasen und Gruppenprozesse
  • Die Gruppenleitung
  • Werte und Haltungen
  • Konflikte in der Gruppe

2. Familie und Bindung (zuständige Referentin: Gabriele Schäfer)

  • Reflexion der eigenen Biographie – Bedeutung der Herkunftsfamilie
  • Lebensformen von Familie – familiärer Wandel
  • Grundlagen der Bindungstheorie
  • Feinzeichen und Feinfühligkeit

3. Inklusion (zuständige Referentin: Elke Theurer-Vogt)

  • Begriffsbestimmung
  • Vielfalt als Normalität
  • Umgang mit Vielfalt
  • Inklusive frühpädagogische Praxis
  • Handlungsfelder vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung

4. Kommunikation mit Erwachsenen (Lea Schieferdecker)

  • Verschiedene Kommunikationsmodelle
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

Ablauf der Präsenzphasen:

Präsenzwochenende 1 (Freitagnachmittag bis Sonntag):

  • Kennenlernen und technische Einführung
  • Die LEFino©-Gruppe in der Praxis (Referentin: Beate Michi)
  •  Grundausstattung mit Spiel- und Arbeitsmaterial
  • Inhaltliche Schwerpunkte im ersten und zweiten Halbjahr
  • Methodische und inhaltliche Gestaltung der Gruppentreffen
  • Die Bedeutung von Ritualen
  • Austausch von Fingerspielen, Liedern, Reimen und Kniereitern

Präsenztag (Samstag 9-17 Uhr)

• Psychomotorische Entwicklung im ersten Lebensjahr (Referentin: Birgit Kienzle-Müller)

  • Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung
  • Bewegungs- und entwicklungsunterstützende Angebote
  • „Heiße" Themen in den Gruppen
  • Ergebnisse aus der Hirnforschung
  • Praxis

Präsenzwochenende 2 (Freitagnachmittag bis Samstag)

  • Paarabend und Familientag (Referentin: Beate Michi)
  • Die Gestaltung von Elternabenden und Familientreffen
  • Präsentation Abschlussaufgabe, Abschlussauswertung, Zertifikatsübergabe

 

Allgemeine Informationen zur Qualifizierung:

Vertragliche Vereinbarung:

Alle angehenden LEFino-Kursleitungen erhalten am Beginn der Qualifizierung eine vertragliche Vereinbarung zur Regelung der Lizenzrechte für die Nutzung der Marke LEFino. Diese Vereinbarung können Sie sich im Downloadbereich herunterladen.

Zertifikat:

Nach Abschluss der Fortbildung wird ein Zertifikat ausgestellt, wenn Sie die gesamte Fortbildung erfolgreich besucht, die vier Hospitationen nachgewiesen und die Aufgaben der Online-Bausteine erfolgreich bearbeitet haben. Das Zertifikat berechtigt Sie zur Durchführung von LEFino©-Kursen an einer Familien-Bildungsstätte in Württemberg. Außerhalb des Zuständigkeitsbereichs der LEF dürfen Sie LEFino©-Kurse in Absprache mit der LEF auch selbständig anbieten. 

Nach Abschluss der Qualifizierung unterstützt Sie die LEF auch weiter durch entsprechende Fortbildungsangebote und dem alle zwei Jahre stattfindenden Austausch der LEFino©-Kursleitungen.

LEFino© ist ein geschützter Markenname.

Anfahrt


LEF LAGES LageB EAEW
anmelden